Post Image

Hamburg Flow Days I

Am 9. und 10. Februar fanden unsere ersten Hamburg Flow Days statt. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir im schönen Juwelierstudio in Eppendorf ein volles Haus hatten – ausverkauft!

Hamburg Flowdays 2017 - Juwelierstudio

Versammelt hatte sich ein bunt gemischter Haufen Leute aus ganz Europa – über Barcelona, Dänemark und Schweden bis hin zu Hamburg und Ahrensburg.

Vielen Dank an Patrick Steyaert und Mike Burrows, die uns im grauen Februar in Hamburg besucht haben.

Tag 1 – Okalao Flowlab Simulation

Hamburg Flow Days 2017 - Okaloa FlowlabDer erste Tag war Okaloa Flowlab gewidmet. Unter Patrick’s Anleitung haben wir den ganzen Tag Flow erlebt und erkundet. Dabei hatten sowohl alte Kanban-Hasen als auch Neulinge in der Materie ihre Erkenntnisse und Einsichten.

Hamburg Flow Days 2017 - Okaloa Flowlab

Tag 2 – Agendashift Action Workshop

Am zweiten Tag hat uns Mike in die Welt der Lean Agile Transition entführt und wir haben gemeinsam einen Agendashift Action Workshop durchgeführt.

Hamburg Flow Days 2017 - Agendashift

Für die meisten Teilnehmer war das Ausprobieren von Clean Language ein Highlight. Der Agendashift-Workshop hat sehr viel Tiefe und Potential und muss an den jeweiligen Kontext angepasst werden um eine Überforderung der Teilnehmer zu vermeiden. Auf jeden Fall muss ausreichend Zeit eingeplant werden.

Hamburg Flow Days 2017 - Agendashift

Mehrfach im Jahr durchgeführt kann er eine gute Ergänzung zu Retrospektiven sein, da hier Themen und Hindernisse deutlich intensiver bearbeitet werden und auch die entstehenden Aktionen in der Regel eine andere Qualität aufweisen. Probiert es aus! Der Agendashift slack Channel ist offen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer! Wir freuen uns auf’s nächste mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For a better user experience, please switch your device to portrait mode.